HASSBERG-KLINIKEN – HAUS HOFHEIM

Unkomplizierte Übergänge zwischen ambulanter und stationärer Versorgung

Das kleinste Haus der Haßberg-Kliniken ist vorwiegend auf den Bereich der Inneren Medizin spezialisiert und wird in der besonderen Form des Belegarzt-Systems geführt. Durch das in der Klinik angesiedelte Internistische Zentrum (IZ) werden eigene und durch die umliegenden Arztpraxen eingewiesene Fälle kontinuierlich versorgt. 

 

Der Vorteil dieses Systems besteht darin, dass die Anliegen und individuellen Gesundheitsprobleme vieler Patienten meist schon im Vorfeld bekannt und den Klinikärzten vertraut sind. Somit kann der Übergang vom ambulanten in den stationären Bereich reibungslos erfolgen. Auch nach der Entlassung werden die Patienten meist von denselben Ärzten weiter betreut. 

 

Im Haus Hofheim werden jährlich etwa …. Fälle von hochqualifizierten Ärzten und einem erfahrenen Pflegeteam in familiärer Atmosphäre betreut und versorgt -

Wir wollen, dass es Ihnen gut geht.

 

 


Klinikfilm Haus Hofheim

08/19/16

Presse Haßfurter Tagblatt

HT-19.08.16-Pflege_HOH.pdf

09/01/15

Presse Fränkischer Tag

FT-01.09.15-Epilepsieberatung.pdf

03/22/14

Presse Haßfurter Tagblatt

HT-22.03.14-Dr.Leucht.pdf

Kliniken