HASSBERG-KLINIKEN – HAUS HASSFURT

Das gesamte medizinische Leistungsspektrum - von Geburtshilfe bis Akutgeriatrie

Das größte Haus der Haßberg-Kliniken wurde im Jahr 1945 in Betrieb genommen. Kontinuierliche Verbesserungen, An- und Ausbauten führten sukzessive zu einer Ausweitung der Kapazität auf jetzt 145 Planbetten. Im April 2007 wurde ein hochmoderner Aufnahme- und Ambulanztrakt fertiggestellt und eine zentrale Patientenaufnahme (ZPA) in Betrieb genommen, welche als Anlaufstelle für alle ambulanten und stationären Patienten dient.

 

Neben den klassischen Abteilungen Allgemein- und Unfallchirurgie, Innere Medizin und Anästhesie hat sich vor allem auch unser Bereich Gynäkologie & Geburtshilfe über die Kreisgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Ergänzt wird das Spektrum von einer Belegabteilung HNO sowie den im MVZ eingegliederten Praxen für Radiologie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Orthopädie und HNO.

 

Mit der Eröffnung der Akutgeriatrie im Mai 2014 wurde erstmals in der Region der Bereich der Altersmedizin kompetent besetzt und ein wichtiger Schritt in Sachen Zukunftssicherung der Haßberg-Kliniken getätigt. Insgesamt werden jährlich rund 7.500 Fälle von einem hochqualifizierten Ärzte- und Pflegeteam versorgt.

 

Pforte: Tel. 09521 / 28-0     ZPA: Tel. 09521 / 28-210/ oder -212

Haßberg-Kliniken Haßfurt / Hofheimer Str. 69 / 97437 Haßfurt 

 

 

 

 

Klinikfilm Haus Haßfurt

07/28/14

Presse Fränkischer Tag

FT-26.07.2014--Schluesselloch-Technik.pdf

04/25/14

Presse Fränkischer Tag

FT-25.04.2014-Akutgeriatrie.pdf

Kliniken