HILFE & BERATUNG

Gottesdienste

Unsere hauseigene Kapelle im Obergeschoss steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Es finden folgende Gottesdienste statt:

 

Katholisch:           Samstag, 18.30 Uhr

Evangelisch:         Dienstag, 18.00 Uhr

 

Sh. dazu auch die Infotafel im Erdgeschoss und in der Kapelle.

 

Ehrenamtliche Klinikseelsorger sowie die Pfarrer der umliegenden Gemeinden haben für Sie ein offenes Ohr. Wenn Sie keine diesbezüglichen Besuche wünschen, geben Sie dies bitte bei der Aufnahme im Krankenhaus an.

[ mehr ]
[ weniger ]

Seelsorge

Jede Krankheit ist auch eine Belastung für die Seele. Die bisherige Lebenseinstellung und der Glaube erfahren eine Bewährungsprobe - Erwartungen, Befürchtungen und Hoffnungen prägen die Zeit im Krankenhaus. In dieser oftmals schwierigen Zeit möchten wir Sie und Ihre Angehörigen nicht alleine lassen.

Unsere Klinikseelsorger bemühen sich, in regelmäßigen Abständen alle Patientinnen und Patienten auf den einzelnen Stationen zu besuchen. Leider gelingt dies nicht immer. Gerne können Sie deshalb auch ein persönliches Gespräch über das Pflegepersonal vereinbaren oder sich telefonisch an die Seelsorger wenden.

Sollten Sie keine diesbezüglichen Besuche wünschen, geben Sie dies bitte bei der Aufnahme im Krankenhaus an.

 

Katholische Seelsorge:

   

Krankenhaus-Seelsorger

Diakon Manfred Griebel

Tel. 0170 / 163 6896

  

Pfarrer

Stephan Eschenbacher

Tel. 09521/1484

  

Evangelische Seelsorge:

Pfarrer

Matthias Beke

                                        Tel. 09526/981056

                                        Mobil: 0175/7581365

[ mehr ]
[ weniger ]

Patientenfürsprecher:

Unser Patientenfürsprecher Herbert Roth ist für Sie da,

 

  • wenn Sie Anlass zu Kritik an Handlungsweisen des Klinikpersonals sehen
  • wenn Sie Zustände im Krankenhaus zu bemängeln haben
  • wenn Sie sich über Ihre Rechte als Patientin/Patient im Unklaren sind
  • wenn Sie Wünsche oder Verbesserungsvorschläge haben
  • wenn Sie Lob und Anerkennung weitergeben wollen

 

Aufgrund seiner Unabhängigkeit ist der Patientenfürsprecher in der Lage, Anliegen der Patienten mit den Verantwortlichen des Krankenhauses zu diskutieren und möglichst einer Lösung im Sinne der Betroffenen zuzuführen. Gerne können Sie Herrn Roth auch ansprechen, wenn Sie das Krankenhaus bereits verlassen haben.

Der Patientenfürsprecher unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht.

 

 

Sprechzeiten im Haus Hofheim

jeden letzten Montag im Monat, von 15.30 bis 16.30 Uhr
in Zimmer 2, Erd
geschoss


Herbert Roth ist während dieser Zeit auch unter Tel. 09523 / 188-92 erreichbar.



Herbert Roth
Patientenfürsprecher
Haßberg-Kliniken Haus Haßfurt
Hofheimer Str. 69
97437 Haßfurt

oder

Herbert Roth
Klosterstraße 35
97531 Theres

Telefon: 09521 / 950 932
eMail: patientenfuersprecher@hassberg-kliniken.de

 

 

 

[ mehr ]
[ weniger ]

Patientenfürsprecher

Folder_Patientenfuersprecher.pdf

Kliniken