HASSBERG-KLINIKEN – HAUS HOFHEIM

Nach über 120 Jahren des Bestehens hat sich der Krankenhausträger entschlossen, die stationäre Betreuung von Patienten im Krankenhaus Hofheim aufzugeben und nach Haßfurt zu verlagern. Die fachärztliche Versorgung der Region rund um die Stadt Hofheim wird weiterhin im ambulanten Bereich im Krankenhausgebäude gewährleistet.

 

Das Internistische Zentrum Hofheim, das bislang belegärztlich die Betreuung der stationären Patienten übernommen hatte, bleibt in den Räumlichkeiten im Erdgeschoss. Mit seinem gastroenterologischen Schwerpunkt werden im IZH jährlich bis zu 4000 endoskopische Untersuchungen (Magen- und Darmspiegelungen) durchgeführt. Weitere Schwerpunkte sind die Proktoskopie (Enddarmspiegelung) sowie sämtliche Screening-, Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen, vor allem bei Tumorerkrankungen, inklusive einer amublanten Chemotherapie. Eine patientennahe hausärztliche Versorgung rundet das Konzept ab.

 

Hinzu kommt, ebenfalls im Erdgeschoss des Krankenhausgebäudes, eine Filiale des Cardiozentrums des Medizinischen Versorgungszentrums Haßfurt. Neben der Herz-Kreislauf-Medizin sowie der Implantation und dem Wechsel von Herzschrittmachern und Defibrillatoren werden auch diverse Röntgenuntersuchungen angeboten.

 

 

 

Presse Haßfurter Tagblatt


Presse Fränkischer Tag


Kliniken