Hassberg-Kliniken
Hassberg-Kliniken

Haßberg-Kliniken
Haus Haßfurt

Zentrale Notaufnahme:
09521 28-210/211

Link zur Anfahrt


Kreißsaal: 09521 28-132
Ärztlicher Notdienst: 116117
Rettungsleitstelle BRK: 112
Giftnotruf: 030 19240

 

Haßberg-Kliniken
Haus Ebern

Notfallambulanz: 09531 628 555

Link zur Anfahrt

NOTFALL
Hassberg-Kliniken

Haßberg Kliniken Haus Haßfurt

Hofheimer Straße 69
97437 Haßfurt

Telefon 09521 28-0
Telefax 09521 28-549

Zur Anfahrt

Haßberg Kliniken Haus Ebern

Coburger Str. 21
96106 Ebern

Telefon 09531 628-0
Telefax 09531 628-110

Zur Anfahrt

 

info@hassberg-kliniken.de
www.hassberg-kliniken.de

KONTAKT
SUCHE

Berufsfachschule für Pflege

Inzidenzwert in Schweinfurt-Stadt über 41 (Stand: 09.10.20):
Mund-Nasen-Bedeckung muss auch weiterhin am Sitzplatz im Klassenzimmer getragen werden!

Die Maßnahmen gelten entsprechend der Stufe 2 des (Rahmen-)Hygieneplans seit Freitag, den 02.10.2020.
Da wir umfangreiche Pendelbewegungen zwischen den beiden Schulstandorten in Haßfurt und Schweinfurt haben, werden wir diese Vorgabe für beide Schulstandorte umsetzen.
Die aktuellen Regelungen gelten vorerst bis einschließlich Freitag, den 16.10.2020

Für unsere Berufsfachschule bedeutet dies, dass alle Auszubildenden, Lehrenden und Beschäftigten auch am Sitzplatz im Klassenzimmer bzw. in Mehr-Personen-Büros eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen, wenn dort kein Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleistet werden kann.

Der Besuch des Unterrichts bei nur leichten Krankheitssymptomen bleibt weiterhin möglich.

Bei Änderungen werden wir wieder informieren.
Wir bitten Sie/Euch um Beachtung.

 

 

Schulbetrieb unter COVID-19-Bedingungen

Der Ministerrat hat in seiner Sitzung vom 23.06.2020 das Rahmenkonzept des Kultusministeriums für einen Regelbetrieb unter bestimmten Hygieneauflagen ab Beginn des Schuljahres 2020/21 beschlossen. Wir haben deshalb für unsere Schule an beiden Standorten ab Herbst folgenden „Regelbetrieb mit Auflagen“ festgelegt (vorbehaltlich von möglichen Alternativszenarien aufgrund einer sich wieder verschärfenden Situation bzw. einer zweiten Pandemiewelle):

  • Ausbildungsbeginn für die beiden Kurse 2020-2023 PFK in HAS und SW sowie den Kurs KPH 2020-2021 SW am 01.09.2020 in Präsenz
  • Unterricht an beiden Schulstandorten und in allen verfügbaren Klassenräumen
  • Beginn mit der Umsetzung und Durchführung von Praxisbesuchen, Praxisanleitungen, Praxisbegleitungen und praktischen Leistungsnachweisen in allen unseren Kursen (auch der Jahrgänge GKP 2018-2021 und GKP 2019-2022 sowie KPH 2020-2021) im Laufe des Septembers

Stand: 09.07.2020

 

Die Schulleitung informiert (21.09.2020):

Seit Montag, den 21. September gilt – wie im Rahmen-Hygieneplan des Landes Bayern vorgesehen – die Regelung, dass alle Personen auf dem Schulgelände grundsätzlich eine Maske zu tragen haben. Im Unterricht ist die Maske jedoch nur an den Schulen zu tragen, für die das jeweils zuständige Gesundheitsamt dies aufgrund erhöhter Infektionszahlen anordnet. Hierzu zählen unsere beiden Schulstandorte aktuell (21.09.2020) nicht.

Weitere und aktuelle Informationen, einschließlich des Rahmen-Hygieneplans, finden Interessierte auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus (https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html).

 

Im Oktober 2004 wurde unser Zweckverband Berufsfachschule für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege Haßfurt/Schweinfurt ins Leben gerufen und mit der gemeinsamen schulischen Ausbildung für das Leopoldina-Krankenhaus und die Haßberg-Kliniken beauftragt. Zwei anerkannte Krankenpflegeschulen wurden zusammengeführt und sind nun nach dem Motto "Bewährtes erhalten – Neues wagen" in der Pflegeausbildung engagiert.

Unser Ausbildungsziel ist es, nicht nur eine fundierte Ausbildung anzubieten, sondern die jungen Pflegekräfte dazu zu befähigen, Menschen in allen Lebensabschnitten und Situationen des Lebens entsprechend betreuen und begleiten zu können. Modern und gut ausgestattete Unterrichtsräume an unseren beiden Schulstandorten bieten ein gutes Lernklima.

Ein erfahrendes Schulteam aus hauptamtlichen Lehrerinnen und Lehrern für Pflegeberufe, pädagogischen Assistenten und nebenberuflichen Dozenten, wie z. B. Fachärzte oder Psychologen, vermitteln die Inhalte in praxisnahem Unterricht. Den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Theorie und Praxis garantieren pädagogisch weitergebildete Praxisanleiter in den Ausbildungseinrichtungen, mit welchen unsere Lehrkräfte in ständigem Austausch stehen.

Mitgliedschaften:

Fränkischer Tag 30.10.19 - Schuljubiläum

Anzeige Ausbildung

Folder Pflegeschule

PM Neue Schulleitung

Artikel Neues Ausbildungskonzept

Haßfurter Tagblatt: Schüler übernehmen Station

Ausbildungsführer 2019

Hausaufgabenheft 2017