Hassberg-Kliniken
Hassberg-Kliniken

Haßberg-Kliniken
Haus Haßfurt

Zentrale Notaufnahme:
09521 28-210/211

Link zur Anfahrt


Kreißsaal: 09521 28-132
Ärztlicher Notdienst: 116117
Rettungsleitstelle BRK: 112
Giftnotruf: 030 19240

 

Haßberg-Kliniken
Haus Ebern

Notfallambulanz: 09531 628 555

Link zur Anfahrt

NOTFALL
Hassberg-Kliniken

Haßberg Kliniken Haus Haßfurt

Hofheimer Straße 69
97437 Haßfurt

Telefon 09521 28-0
Telefax 09521 28-549

Zur Anfahrt

Haßberg Kliniken Haus Ebern

Coburger Str. 21
96106 Ebern

Telefon 09531 628-0
Telefax 09531 628-110

Zur Anfahrt

 

info@hassberg-kliniken.de
www.hassberg-kliniken.de

KONTAKT
SUCHE

Ganz in Ihrer Nähe. Geringe Wartezeiten.

Kurze Wege. Schnelle OP-Termine.

Wir bieten Ihnen eine hohe medizinische Leistungsqualität dank intensiver Vernetzung zwischen den Experten in unseren Krankenhäusern, den ambulanten Partnern sowie den Ärztehäusern auf dem Klinikgelände. Unsere Behandlungs- und Versorgungsmöglichkeiten sind auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.  

Wir wollen, dass es Ihnen gut geht!
Ihr Klinikteam.

Haßberg Kliniken

Aktuell

Geplanter Schließung der Geburtshilfe im Krankenhaus St. Josef sehen die Verantwortlichen in den Haßberg-Kliniken gut vorbereitet und gelassen…

Weiterlesen

Am 14. November wurden beim 45. Krankenhaustag in Düsseldorf die Awards Patientendialog 2022 vergeben

Weiterlesen

Haßberg Kliniken

Veranstaltungen

Chefarzt Muhammad Nayef referiert am Montag, 5. Dezember über moderne Operationsmethoden in der Gynäkologie am Krankenhaus Haßfurt

Weiterlesen

Die Chefärzte Gabriiella Slugotska und Dr. med. Stefan Hochreuther referieren zum Thema „Turbulenzen im Herz: Vorhofflimmern“

 

Weiterlesen

Pflege in den Haßberg-Kliniken -

wir wollen, dass es Ihnen gut geht!

Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Einblicke in die Akutversorgung

Unsere Geburtsstation

Behutsame Geburtshilfe

Haßberg Kliniken

Babygalerie

Hassberg-Kliniken

Gesundheitsmagazin

Aktuelle Informationen zur COVID-19-Pandemie

HAUSORDNUNG WÄHREND DER CORONAVIRUS-PANDEMIE,
ALLGEMEINE VERHALTENSREGELN. Stand: 20.10.2022

 

Kein Zutritt mit Corona-typischen Symptomen! 
FFP2-Masken-Pflicht - bitte selbst mitbringen! Hauseigene Hygieneregeln sind einzuhalten.

 

         Besucher:innen:

  • Für Besucher:innen der Haßberg-Kliniken an den beiden Standorten Haßfurt und Ebern gilt die 1G-Regel. Konkret bedeutet dies, dass allen Personen Zutritt gewährt wird, unabhängig davon ob sie ungeimpft, geimpft oder genesen sind. Allerdings muss bei jedem Besuch ein aktueller, negativer Testnachweis von einer zertifizierten Teststelle vorgelegt werden.Selbsttests sind nicht erlaubt (Antigen-Schnelltest 24h oder PCR-Test 48h gültig).

    Bitte beachten Sie, dass wir seit dem 1. Juli 2022 keine kostenlosen Tests mehr für Besucher anbieten können! Nutzen Sie bitte die Testmöglichkeiten im Landkreis unter https://www.hassberge.de/buergerservice/gesundheit/corona-virus-1/testzentrum.html . Um den Anspruch für einen kostenlosen Test glaubhaft zu machen, benötigen Sie einen Berechtigungsschein, der bei der Pforte/ZNA/qualido ausgegeben wird oder eine ausgefüllte Selbstauskunft. 

  • Hiervon ausgenommen sind gegebenenfalls Besuche bei Schwerstkranken und Patienten am Lebensende und im Einzelfall nach Rücksprache mit dem Chefarzt. Hier ist in Einzelfällen ein Test über die ZNA möglich.

  • Es ist täglich ein (getesteter) Besucher in der Zeit von 8 bis 20 Uhr erlaubt. Die Besuchszeit und -dauer muss  vorab telefonisch über die jeweilige Station abgestimmt werden. In Einzelfällen (Schwerstkranke, Sterbende) sind auch mehrere Besucher:innen pro Patient möglich. Diese Regelung gilt nicht für die Geriatrie und die Intensivstation – hier sind Besuche nur nach vorheriger Abstimmung mit dem Chef- oder Oberarzt möglich.

  • Besuche bei Patienten mit einer Corona-Infektion oder mit Verdacht auf eine Corona-Infektion sind nicht gestattet.

    Patient:innen:

  • Aufnahme von stationären Notfallpatienten = PCR + PoC - Schnelltest
    Aufnahme von elektiven (zur OP geplanten) stationären Patienten = PCR-Test 2 Tage vor Aufnahme, PoC-Test bei Aufnahme
    Aufnahme von Patienten zur ambulanten OP = PoC - Schnelltest (bei Symptomatik zusätzlich PCR-Test)

    Eine notfallmäßige Behandlung erfolgt immer - unabhängig vom Impfstatus oder von der Vorlage eines Nachweises.
     
  • Begleitpersonen:
    Eine Begleitperson als Dolmetscher/Betreuer bei einem kognitiv eingeschränkten Patienten bzw. im Einzelfall nach Absprache mit der Station ist zugelassen. Es gilt die 1G-Regelung, die Vorlage eines offiziellen Testnachweises (PoC 24h / PCR 48h gültig) ist erforderlich.
     
  • Werdende Väter:
    Werdende Väter sind zur Geburt mit Vorlage eines gültigen Testnachweises willkommen. Dies gilt auch für den Besuch von Wöchnerinnen. In Einzelfällen sind Tests über die ZNA möglich. Der Besuch von Wöchnerinnen ist durch weitere, enge Familienmitglieder (z.B. Geschwisterkinder) nach Rücksprache mit der Station möglich.
     
  • Dienstleister:
    Für Dienstleister wie Post, Apotheke, Konsilärzte, Seelsorge, Therapeuten, Sprachlehrer, Wartungstechniker oder Sanitätshäuser gilt eine FFP2-Maskenpflicht bei Patientenkontakt bzw. eine MNS-Pflicht ohne Patientenkontakt. Es kann ein Selbsttest mitgebracht und vor Ort mit dem Formular: "FM Dokumentation PoC-Antigen-Schnelltests für Abrechnungszwecke" nachgewiesen werden.
    Ausnahme: BRK (das BRK-Personal unterliegt einem regelmäßigen eigenen BRK-Screeningverfahren)
     

Bei jedem Zutritt ist jeweils ein negatives Testergebnis sowie ein Identifikationsnachweis (bspw. Vorzeigen des Personalausweises) zu erbringen.
Bitte beachten Sie die geltenden Hygieneregeln (Händedesinfektion, 1,5 m Abstand) und bringen Sie Ihre eigene FFP-2 Maske oder MNS mit!

Bundesrechtliche Ausnahmen von der Maskenpflicht:
- Kinder unter 6 Jahren
- Personen mit ärztlicher Bescheinigung, dass keine Maske getragen werden kann
- gehörlose und schwerhörige Personen sowie ihre Begleitpersonen
- bei bestimmten Behandlungen, die das Maskentragen unmöglich machen
- bei dauerhaftem Aufenthalt in bestimmten Räumlichkeiten


Den Anweisungen unseres Personals ist stets Folge zu leisten. Vielen Dank!
Ihre Haßberg-Kliniken

 

Aktuelle Informationen zur COVID-19-Epidemie finden Sie auf der Website des Landratsamts Haßberge unter:

https://www.hassberge.de/topmenu/startseite/corona-virus.html